2012 von Holzbaumeister Bernhard Pointinger gegründet, hat sich das Unternehmen mit Sitz in Grieskirchen, Oberösterreich, von Beginn an der ökologischen Holzbauweise und der Nutzung ressourcenschonender Energietechnik verschrieben. Baute Bernhard Pointinger und sein Team anfangs noch Einfamilienhäuser in Holzriegelkonstruktion, entwickelten sich die Geschäftsfelder nach und nach weiter. Heute deckt Pointinger Bau die Bereiche Bauträger, Projektentwickler, Generalplaner und Generalübernehmer für den mehrgeschoßigen Wohn- und Objektbau ab. 

Innovation und Leidenschaft

Innovationen und neuen Entwicklungen immer aufgeschlossen setzte Pointinger Bau schon bald auf die Brettsperrholzbauweise (BSP), die sich insbesondere für den Wohn- und Gewerbebau besonders gut eignet. Parallel dazu wird mit jedem neuen Tag das Wissen rund um Bauphysik, Haustechnik und Energiemanagement erweitert und fließt in jede neue Projektentwicklung mit ein.

Sukzessive entwickelte Pointinger mit seinem Team das Pointinger Green Buildings-Konzept, ein allumfassendes kreislauffähiges Gebäudekonzept, das dem Leitgedanken der Nachhaltigkeit über den gesamten Lebenszyklus entspricht. Ressourcenschonung, CO2-Minimierung, hohe Rentabilität für Investoren und angenehmes Wohn- bzw. Arbeitsklima für die Nutzenden zeichnen dieses innovative und ökologisch zukunftsweisende Konzept aus.

EU-Taxonomie-Verordnung im Blick

Bei den Pointinger Green Buildings werden Anforderungen aus der EU-Taxonomie-Verordnung bereits berücksichtigt: Von der Bewertung der Klimarisiken am jeweiligen Projektstandort über die Bewertung der Umweltverträglichkeit des Projektes bis hin zur Berücksichtigung der sechs Umweltziele. Auch in diesem Bereich bleibt Pointinger Bau immer am Ball.

Ein Bauprojekt ist eine komplexe Angelegenheit und mit hohem Investment verbunden. Dieser großen Verantwortung bewusst bietet Pointinger Bau mit seinem Alles-aus-einer-Hand-Ansatz sowie Fixtermin und Fixpreis eine attraktive, kompakte Lösung für größtmögliche Sicherheit. Mehr zum Leistungsportfolio lesen Sie hier.

2012

Gründung

2014

Start der all-in99-Serie:

Das mit Wertbau gemeinsam entwickelte Wohnbau-Konzept auf Pachtgrund vereint leistbares Wohnen mit ökologischem, seriellem Bauen. Aufgaben: Projektentwicklung, Architektur und Generalplaner, Generalübernehmer

2018

Das letzte Einfamilienhaus wird übergeben.

2018

Gründung Pointinger Immo GmbH und Start mit dem ersten Bauträgerprojekt

2019

Etablierung einer eigenen Architekturabteilung

Mit dem Architekten Niklas Ruprechter etabliert Pointinger Bau eine eigene Architekturabteilung im Haus. Dieser Schachzug erhöht nicht nur die Qualität der ganzheitlichen Planung sowie der Architektur der Gebäude, sondern optimiert den gesamten Planungs- und Bauprozess: Durch die hauseigene Verfügbarkeit werden etwaige problematische Schnittstellen eliminiert. Gerade auch für Auftraggeber:innen ein unschätzbarer Vorteil!

2022

Entwicklung Detailkatalog für serielles Bauen

Entwicklung des Detailkatalogs für serielles Bauen: Gemeinsam mit dem Architekten, Technikern, Kostenverantwortlichen und Professionisten wurde auf Basis von Erfahrungen aller ein Detailkatalog erstellt, der sämtliche Bereiche zur Errichtung eines Gebäudes und damit verbundene Arbeitsabläufe abbildet. Diese klaren Vorgaben dienen nicht nur der Vermeidung von Schnittstellenproblemen und generell der Qualitätssicherung, sondern auch der Kostenminimierung und Effizienzsteigerung im Ablauf. 

2022

Pointinger Green Buildings

Weiterentwicklung des Gebäudekonzeptes zu Pointinger Green Buildings durch Mitberücksichtigung des gesamten Lebenszyklusses. 

2022

1st Green Building

Entwicklung des Bauträgerprojektes 1st Green Building als Plus-Energie-Reihenhäuser in Prambachkirchen, ausgezeichnet mit Klima aktiv Gold

2023

Einführung von Nasszellmodulen

Einsatz von vorgefertigten Nasszellenmodulen in Kooperation mit Geberit

2023

Klimahaus Bad Dachsberg

Projektentwicklung Klimahaus Bad Dachsberg , das ökologische und soziale Nachhaltigkeit verbindet

März 2024

Übergabe Wohneinheiten im 1st Green Building

Übergabe der Wohneinheiten im 1st Green Building: Plus-Energie-Reihenhäuser in Prambachkirchen, ausgezeichnet mit Klima aktiv Gold 

2024

Eingetragene Gemeinschaftliche-Strom-Erzeugungsanlagen

Etablierung des Konzeptes von eingetragenen Gemeinschaftliche-Strom-Erzeugungsanlagen für Pointinger Green Buildings: Eigentümer:in wird zum Stromanbieter

2024

Markteinführung: Konzept „Green Harmony

unser Team

Mit viel Engagement für unsere Auftraggeber:innen im Einsatz: